Jan
2022

Wir starten motiviert ins neue Jahr!

Wir wünschen allen Besucher:innen unserer Webseite ein gutes und gesundes neues Jahr!

Unsere Arbeit geht weiter - es gibt noch viel zu tun! Zu unserer großen Freude wird dieses Projekt auch überregional unterstützt! Wir durften Ende Dezember von der Firma Stallbau Weiland aus Bad Sooden-Allendorf in Nordhessen eine äußerst großzügige Spende in Höhe von EUR 3.000,00 entgegennehmen! Wir sind sehr dankbar und freuen uns sehr darüber!

Auch kleinere Spenden und Fördermitgliedschaften bringen uns näher an das Ziel: die Eröffnung einer reformpädagogischen Schule an der Bergstraße. Hier finden Sie die Unterstützungsmöglichkeiten.

1. Dez. 2021

Unsere Konzeption ist online!

Inhaltlich vollendet ist sie schon länger, jetzt ist auch der letzte Feinschliff getan und wir präsentieren sie stolz hier auf unserer Webseite!

Unsere Konzeption basiert auf den pädagogischen Konzeptionen der Freien Inklusiven Schule Michelstadt & Erbach (FRISCH), der Offenen Schule Stuttgart und der Zauberbergschule Karlsruhe. Es wurden Änderungen bzw. Anpassungen für die Freie Schule Bergstraße durch die Mitglieder unseres Vereins Freie Bildung Bergstraße e. V. vorgenommen.

20. Nov.
2021

Die Bergstraße als Silicon Valley...

Das Büro als Oase,

so beschreibt ein Spiegel-Redakteur die Arbeitsbedingungen im „Silicon Valley“(1). Mit Freude haben wir die Pläne des Kreises Bergstraße vernommen, unsere schöne Region zum „Silicon Valley der Schullandschaft“ entwickeln zu wollen. In einem Artikel des Bergsträßer Anzeigers wird von Investitionen in Höhe von 31 Millionen Euro für die Digitalisierung der Schulen geschrieben (2). Aber reichen Glasfasernetzwerke und eine moderne Hightech-Ausstattung aus, um ein strukturell veraltetes System in das neue Bildungsmekka umzuwandeln?

Wir finden, dazu braucht es viel mehr! Denn wer glaubt, dass der Erfolg des „Silicon Valley“ nur auf einem Glasfasernetzwerk und moderner Ausstattung beruht, irrt sich. Es sind vielmehr Faktoren wie Umgebung, Atmosphäre, Haltung, Motivation, fortschrittliches Denken, kollegiales Miteinander und eine projektorientierte Arbeit, bei der die Ressourcen und Stärken eines jeden Einzelnen gezielt eingesetzt werden. Dies alles macht den wirklichen Erfolg dieses Ortes aus.

Daher sind wir überzeugt davon, dass es zu einem wirklichen „Silicon Valley der Schullandschaft“ auch ein neues und modernes Konzept benötigt, Schule zu leben. Dieses Konzept haben wir mittlerweile erarbeitet, engagierte Menschen haben wir in unserem Verein versammelt, Anmeldungen haben wir bereits mehr, als wir Plätze vergeben können, qualifizierte Fachkräfte warten darauf, bei uns anfangen zu können, und nun schafft der Kreis sogar noch eine starke digitale Infrastruktur.

Das Einzige, was uns nun noch fehlt, ist ein Ort, an dem wir Kindern eine modern strukturierte Lernumgebung schaffen können. Daher bitten wir euch noch einmal um eure Unterstützung: wo im Raum Bensheim, Zwingenberg, Einhausen, Lorsch könnte eine neue kleine Schule ein Zuhause finden? Wo gibt es aktuell passenden Leerstand? Wo sind vielleicht Räume tagsüber frei und werden nur nachmittags/abends anderweitig genutzt? Bei wem könnten wir - ggf. auch übergangsweise - als (Unter-)Mieter fungieren? Gibt es vielleicht ein (erschlossenes) Grundstück zur Pacht? Wir sind sehr dankbar über jegliche Vorschläge und Ideen! Schreibt uns gern hier über Facebook oder kontaktiert uns über unsere Webseite www.fsb.schule Auch das Teilen und Weitersagen unseres Beitrages hilft! Vielen Dank!

(1) Arbeiten im Silicon Valley: Das Büro als Oase - DER SPIEGEL

(2) Kreis Bergstraße will "Silicon Valley der Schullandschaft" werden - Region Bergstraße (www.bergstraesser-anzeiger.de

13. Nov.
2021

Schuleinrichtung

Heute hatten wir die Gelegenheit, Kindertische und -stühle von einer Bensheimer Grundschule zu übernehmen! Nun brauchen wir nur noch ein Gebäude, in dem wir es uns gemütlich machen dürfen :-)

7. Nov.
2021

Elternfragebogen

Heute haben wir an alle Eltern, die uns für das Schuljahr 2022/23 eine Interessensbekundung für einen Schulplatz zugesendet haben, einen Fragebogen geschickt. Bitte schauen Sie ggf. in Ihrem SPAM-Ordner nach oder kontaktieren uns, falls Sie Ihren Fragebogen nicht erhalten haben. Die beantworteten Fragebögen helfen uns bei der konkreten Einschätzung des Schulplatzbedarfs sowie der Personalaufstellung.

Da die Interessensbekundungen alle unverbindlich sind, und die finale Platzvergabe noch nicht abgeschlossen ist, nehmen wir auch weiterhin Anmeldungen für einen Schulplatz hier entgegen.

Juli
2021

Flohmarkt-Fieber

Im Juli waren wir sowohl in Rodau als auch in Auerbach auf den Flohmärkten präsent. Wir haben viele interessante Gespräche geführt und für unser Vorhaben geworben. Auch wurde einiges an unseren Verein gespendet!

17. Feb. 2021

Die Vereinsgründung ist geschafft!

Jede Schule braucht einen Träger - in unserem Fall ist es ein gemeinnütziger Verein. Heute haben wir mit 13 Mitgliedern unseren Verein Freie Bildung Bergstraße e. V. gegründet.

Fördermitglieder sind sehr wichtig für unser Projekt! Den Aufnahmeantrag finden Sie hier. Der Mitgliedsbeitrag wird von Ihnen selbst festgelegt und ist in kompletter Höhe steuerlich ansetzbar.

02. Dez. 2020

Das Abenteuer beginnt!

Eine reformpädagogische Schule an der Bergstraße - diesen langjährigen Traum versuchen wir zu verwirklichen! Die Idee entstand aus dem Wunsch heraus, ein breiteres Bildungsangebot mit modernen Lerntechniken in unserer Region zu etablieren. Zu keiner Zeit hat(te) unsere Initiative politische oder sonstige Ziele - uns geht es nur um eines: Eine positive Schulzeit für unsere Kinder!

Logo

© 2021 - 2022 Freie Bildung Bergstraße e. V. -  Alle Rechte vorbehalten.

Spendenkonto: DE61 5095 0068 0002 1587 49